Symptome und Anzeichen der erektilen Dysfunktion

Symptome und Anzeichen der erektilen Dysfunktion

impotenz-oder-erektile-dysfunktionImpotenz oder erektile Dysfunktion – ist eine Verletzung, bei der man teilweise oder voll den Geschlechtsverkehr nicht begehen kann. Jeder Mensch hat irgendwelche Erektionsstörungen mindestens einmal in seinem Leben erlebt, und jeden Fall muss man individuell betrachten, seine Gründe studierend.

Zum Beispiel, kann das Problem mit Erektion infolge der Krankheiten und des Verstoßes der gesunden Arbeit des Organismus, wie der Nebeneffekt der Aufnahme einiger Medikamente oder hormonelle Veränderungen erscheinen.

Einige Männer erleben für die sexuellen Möglichkeiten sehr, was kann zum Zustand der chronischen Depression führen. Im Moment erreichen die Emotionen solcher Menschen ihren Höhepunkt, und die Erektion entsteht nicht, obwohl dazu gab es keinen physiologischen Grund.

So sind oft die Erektionsstörungen nicht immer mit Impotenz verbunden. Oft sind die psychologischen Probleme so stark, dass der Mann, nicht bis zum Ende den Aufregungen zurechtgefunden, beginnt sich für den impotenten Menschen zu halten.

Als Ergebnis befindet man in einem Teufelskreis, wo schlechte Gedanken vollständig eine Erektion und sexuelle Läsionen tragen zur Entstehung neuer Erfahrungen zerstören bei. Glücklicherweise ist diese Art von Impotenz nur vorübergehend. Es ist sehr wichtig, so schnell wie möglich, die Probleme zu lösen, und auf den normalen Lebensrhythmus zurückzukehren. Gerade deshalb muss man die Symptome der wahrhaften Impotenz von der Erdachten unterscheiden.

Die ersten Impotenz Symptome

ersten-impotenz-symptomeRegelmäßige Erektionsstörungen sagen über die Probleme auf der Höhe des sexuellen Systems, und nicht nervös (wie es höher beschrieben). Dieses Problem soll den Mann tatsächlich beunruhigen, da auf die Selbstheilung des Organismus hoffen muss man nicht.

Die ersten Impotenz Symptome in diesem Fall zeigen viel sich früher als die Probleme während des Geschlechtsakts, deshalb, es ist wichtig sie, zu bemerken und rechtzeitig wird hinter der Hilfe an die Fachkräfte behandeln.

Die wichtigsten Symptome der organischen (ständige, physiologische) Impotenz sind:

  • Probleme mit der Potenz am Morgen. Der Mann wacht zusammen mit dem Penis schon nicht auf. Wenn dies häufiger auftritt, so ist dies der Grund zur Sorge.
  • Die plötzliche Abschwächung der Erektion. Wenn bis zum Geschlechtsakt alles gut war, aber hat gerade zum am meisten verantwortlichen Moment, wie es heißt,  in der Höhepunkt des Geschehens der Penis aufgehört, die Lebenszeichen zu zeigen.
  • Eine Erektion erscheint sogar nach der Stimulierung nicht. Wenn die Probleme auf dem psychologischen Niveau sind, so hilft die Stimulierung des Penis seitens der Partnerin meistens, aber wenn es nicht hilft, dann hat sich das Problem auf das Fortpflanzungssystem verschoben.
  • Der Mann zeigt die frühere sexuelle Anziehung nicht mehr. Dieses Problem ist eher heikel. Das Problem kann in der Partnerin, oder vielleicht und im Mann sein. Wenn der Wechsel der Partnerin unmöglich ist, so kann man, einige Tricks zu verwenden, um das Sexualleben zu diversifizieren. Dazu passen eine Vielzahl von Rollenspielen oder Aphrodisiaka. Solche Methoden sind sehr populär, und die Ärzte empfehlen sie oft Männer, bei denen die unbedeutende Senkung der Potenz beobachtet wird.
  • Vorzeitige Ejakulation. Dieses Symptom ist ein separates Problem, die ihre eigenen Lösungen hat.  Jedoch kann insgesamt gerade Ejakulation während schwache Erektion bedeuten, dass der Mann über die sexuelle Gesundheit eilig nachdenken muss.

Und die Hauptsache, was alle diese Symptome vereint – ist Regelmäßigkeit, mit der sie erscheinen. Die Haupt Hinterlist der Impotenz ist, dass sie allmählich tritt. Also je früher der Mann die Symptome der Impotenz bemerkt und hinter der Hilfe behandelt, desto schneller kann er das aktive Sexualleben wieder beginnen.

Impotenz Symptome im jungen Alter

In der Regel zeigen sich Impotenz Symptome im Alter. Normalerweise durch die Zeit, die Arbeit des Fortpflanzungssystems geschwächt, und es ist keine große Überraschung. Ganz andere Sache, wenn die Potenz beginnt im jungen Alter abzunehmen, wenn man nicht dazugekommen ist, die Kinder, und das richtige Funktionieren des sexuellen Systems lebenswichtig zu führen.

Impotenz Symptome im jungen Alter können mehrmals gefährlicher sein, als bei den Männern des mehr älteren Alters. Es handelt sich darum, dass in solchem Jugendalterder Organismus gut Spermien produziert, und seltener Sex kann zu den traurigen Folgen bringen. Doch gehen diese Symptome schnell und Impotenz verschwindet.

Es sind die Besonderheiten des Funktionierens des Organismus beim jungen Mann. Der junge Organismus, der die Stabilität nur findet, kann die Störungen nicht selten geben. Darüber hinaus kann das sexuelle System die Störungen infolge der Übermüdung geben.

Was zu tun bei ersten Impotenz Symptome?

  • gesunden-lebensstilMan soll gesund essen (weniger Fett, mehr Meeresfrüchte, Gemüse, Vielfachzucker);
  • Alkohol und Rauchen aufhören;
  • Messen Sie die Taille: wenn ihr Umfang über 91 cm ist, so kann man über das überflüssige Gewicht nachzudenken: Ihr Organismus hat begonnen, weniger Testosterons zu produzieren, so ist die Potenz in der Gefahr!
  • Halten Sie einen regelmäßigen Sexualleben: Super Aktivität und langfristige Abstinenz sind schädlich. Die goldene Mitte – das beste!
  • Sauna ist nicht schädlich, aber die Überhitzung der Geschlechtsorgane ist schädlich, so beachten Sie die Richtigkeit der Annahme  solcher Prozeduren.
  • Die überflüssig enge Wäsche stört das Blut zu zirkulieren, so, ist es für die Potenz schädlich. Tragen Sie die komfortable Unterwäsche, es ist wichtig!
  • Schlafen Sie mindestens 8 Stunden! Passen Sie auf sich auf!
  • Spazieren Sie, atmen Sie die frische Luft, führen Sie die aktive Weise des Lebens. Die physischen Belastungen sind sehr nützlich und nötig, aber nicht mehr als 7 einmal pro Woche bis 2-3 Stunden! Das Maß soll in allem sein!

Folgen Sie auf die Gesundheit, besuchen Sie die Fachkräfte regelmäßig, da oft die Probleme mit der Gesundheit komplex sind. Wenn Sie die ersten Impotenz Symptome bemerkt haben, muss man an den Arzt behandeln.

Auch ist eine wirksamen Weise der Behandlung der erektilen Dysfunktion (Impotenz) bei den ersten Symptomen, die medikamentöse Therapie mit Potenzmittel, basierend auf PDE-5-Hemmer (Viagra, Cialis, Levitra und ihre Generika). Die Präparate helfen, die Erektion in 94 % der Fälle zu verbessern.

Keine Sorge, wenn einmal ein  Misserfolg im Bett war. Konzentrieren Sie sich nicht darauf. Ein ähnlicher Fall ist im Leben jedes Mannes, und nicht ein.

Сохранить

Сохранить

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *