Erektionsprobleme – Behandlung und Prävention. Die wichtigsten Ursachen, warum eine Erektion schwach und unzureichend sein kann

Erektionsprobleme – Behandlung und Prävention. Die wichtigsten Ursachen, warum eine Erektion schwach und unzureichend sein kann

grunde fur erektionsstorungenDas schrecklichste Unglück für viele Männer ist eine schwache Erektion. Erektionsstörungen bei Männern verursachen Gefühle der Unzulänglichkeit, Wut und Nervosität vor dem bevorstehenden sexuellen Akt, provozieren die Entwicklung von Komplexen. Besonders schwer ist dies für die Männer, deren Partner nicht verstehen, dass dies nicht wegen des Wunschs des Menschen, und seiner Gesundheit auftritt. Man kann viele Gründe nennen, die Erektionsprobleme bei Männern jeden Alters verursachen können. Denken Sie nicht, dass das Problem von selbst gelöst wird, es ist notwendig, die Ursachen für Erektionsprobleme zu identifizieren, vielleicht müssen Sie einen Arzt konsultieren.

Vorbeugung von Erektionsstörungen

vorbeugung erektionsproblemeFür die normale Funktion des Penis muss Nervensystem gut funktionieren. Es schickt Impulse einem Penis der Männer, auftritt die Aufregung und das Blut fließt zum Penis, und verursacht eine Erhöhung seiner Festigkeit und Größe. Das Kreislaufsystem darf nicht beschädigt werden, Blutgefäße sollten gut funktionieren, um ausreichende Blutung (für die Erektion) zu versorgen.   Die Muskeln des Penis müssen in einem guten Zustand sein, frei schrumpfen und sich vergrößern.

Was zu tun, um keine Probleme mit der Erektion zu haben? Es gibt einige einfache Regeln, die befolgt werden sollten:

  1. Keine Abstinenz! Für die schöne Gesundheit, braucht ein Mann ein regelmäßiges stabiles Sexualleben.
  2. Lesen Sie sorgfältig die Anweisungen vor dem Gebrauch aller Medikamente. Die Arzneimittel sind oft eine Ursache von Erektionsstörungen. Einige chemische Bestandteile von Medikamenten können die Potenz reduzieren!
  3. Gesunder Lebensstil. Aufrechterhaltung einer gesunden Lebensweise wird den Zustand Ihres Körpers verbessern.
  4. Eine ausgewogene Ernährung. Vitamine und Mineralien. Gesunde Ernährung – gesundes Sex.
  5. Sport. Sport lade Ihren Körper mit Energie, trainiert Ausdauer und ist sehr vorteilhaft für Sexualleben.
  6. Ein Besuch zum Arzt. Wenn Sie eine Beschwerde im Genitalbereich, Beckenverletzung haben, achten Sie darauf, einen Spezialisten zu konsultieren.

Die Nichtbeachtung dieser einfachen Regeln kann zu den ernsthaften Problemen mit erektiler Dysfunktion führen, die Unfähigkeit, solche notwendige für Männer Funktion wiederherzustellen.

Gründe für die schwache Erektion

Einhaltung dieser Regeln garantiert nicht, dass Sie immer gute Erektion haben werden. Hier sind die Gründe, wegen denen es Probleme mit erektiler Dysfunktion gibt:

  1. Nervenstörungen, Neurosen. Wenn Sie Probleme mit den Nerven haben, können Treibersignale den Penis nicht erreichen.
  2. Probleme mit den Gefäßen. Der schlechte Zustand der Gefäße kann unzureichende Füllung des Penis mit Blut verursachen.
  3. Penisstruktur. Es kommt vor, dass der Penis so ausgestaltet ist, dass seine physische Struktur ihm mit Blut zu füllen verhindert.
  4. Hormonelle Störungen. Der Mangel an Testosteron kann Erektionsstörungen verursachen.
  5. Übergewicht. Übermäßige Fülle wirkt sich schlecht auf alle menschlichen Organe.
  6. Rauchen erhöht den Cholesterinspiegel, was zu einer Plaque in Blutgefäßen führt und schlechte Gefäße verhindern starke und stabile Erektion zu erreichen.
  7. Alkohol. Das Trinken von Alkohol reduziert das sexuelle Verlangen, so dass es einen Mangel an Erektion ist.
  8. Diabetes mellitus ist eine Erkrankung, die eine Stoffwechselstörung verursacht, was zu den Erektionsproblemen führen kann.
  9. Alter. Mit zunehmendem Alter sinkt sich Testosteronspiegel, als Resultat verschlechtert sich den allgemeinen Zustand des Körpers, das sicherlich die sexuelle Funktion des Penis beeinflussen.

Wenn dennoch das Problem erschien, gibt es keinen Grund zur Panik. Bis heute werden 94% der Erektionsstörungen erfolgreich behandelt. Für die Behandlung von Erektionsproblemen, gibt es viele Tipps, Techniken und Produkte.

Erektionsprobleme Behandlung und Beratung, die für jedermann verfügbar sind

losen-erektionsproblemeWarum ist es nicht leicht, mit diesem Problem fertig zu werden? Nach ein paar “Ausfälle”, fühlt ein Mann die Unsicherheit in seinen eigenen Fähigkeiten und damit seine Situation weiter verschlimmert. Mentale Einstellung in einer intimen Beziehung ist sehr wichtig.

Hier sind einige Tipps:

  1. Es ist notwendig, sexuelle Beziehung zu haben, mit einer Partnerin, für die Sie Sexualtrieb haben.
  2. Nach dem Auftreten einer Erektion sollten Sie nicht sofort eindringen, lassen Sie ihm sich zu verstärken.
  3. Wenn Sie Probleme mit erektiler Dysfunktion haben, es gibt viele andere Möglichkeiten, Ihre Partnerin zu befriedigen.
  4. Sprechen Sie mit Ihrem Partner über Ihr Problem. Als liebende Person, wird sie Sie verstehen und helfen Ihnen mit dieser Krankheit fertig zu werden.

Wenn die Ursache dieser Krankheit eine Geisteshaltung ist, sind Psychotherapie, Hypnose eine sehr wirksame Erektionsprobleme Behandlung. Auch Pharmaindustrie kann eine breite Palette von natürlichen und synthetischen Potenzmitteln bieten. Es gibt viele Medikamente, die den allgemeinen Zustand des Körpers von Männern verbessern, diese Medikamente sind auch in der Lage die Ursachen für eine schlechte Erektion zu beseitigen. Auch zu Ihrer Verfügung sind hausgemachte Rezepte für die Behandlung der erektilen Dysfunktion, besondere Bewegung, Ernährung, Vitamine und Mineralien, die die Arbeit des Körpers normalisieren und zur Behandlung von Erektionsstörungen tragen.

Auch nach Studien, eine gute Wirkung hat die Kombination von mehreren Verfahren, wie Psychotherapie und Medikamenteneinnahme. Wie haben Sie schon verstehen, eine Auswahl an Anwendungen für Erektionsprobleme groß und vielfältig ist, jeder kann einen Weg für die Erektionsprobleme Behandlung finden.

Сохранить

Сохранить

Сохранить

Сохранить

Сохранить

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *